Brandschutzbeauftragte

Zuständig für die Brandschutzorganisation in Ihrem Betrieb

Der Schutz Ihrer Anlagen und Angestellten sollte Ihre höchste Priorität genießen. Nicht nur, weil Sie als Arbeitgeber die Verantwortung für die Sicherheit im Unternehmen tragen, sondern auch weil der Nutzen eines Brandschutzbeauftragten (BSB) die Kosten im Schadensfall weit überwiegt. Denn mal ehrlich: Kennen Ihre Sicherheitsbeauftragten alle aktuellen Entwicklungen im Bereich Brandmeldetechnik, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Sprachalarmierung sowie die neuesten Reglungen zu Flucht- und Rettungswege? Wenn nicht, dann kann ihnen ein qualifizierter Brandschutzbeauftragter der AVIATICS bei den Maßnahmen des baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutzes zur Seite stehen. Sie profitieren dabei von der umfassenden technischen Fachkunde unserer Berater, die sich regelmäßig fortbilden und reduzieren internen Personaleinsatz.

Gefährdungsbeurteilung und Brandschutz

Die Prämisse unter der unsere Brandschutzbeauftragten tätig werden und den Brandschutz innerhalb der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigen sind die Urteile des Verwaltungsgericht Gelsenkirchen (5K 1012/85 vom 14.11.1985) und des Oberverwaltungsgericht Münster (10A 363/86 vom 11.12.1987). Dort heißt es: "Es entspricht der Lebenserfahrung, dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss." Und weiter: "Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss." Deshalb übernimmt unser Brandschutzbeauftragte analog der cfpa Europe und vfdb-Richtlinie 12-09/01 (bzw. DGUV Information 205-003 und VdS 3111) folgende Aufgaben für Sie: 

  • Aufstellen von Brandschutzordnungen
  • Einhaltung rechtlicher Vorgaben (z.B. Alarm- und Feuerwehrpläne, Flucht- und Rettungswegepläne, Regelungen bei Heißarbeiten usw.)
  • Ausbildung von Mitarbeitern, wie z.B. Brandschutzhelfern, unterwiesenen Personen usw.
  • Überwachung der Benutzbarkeit von Flucht- und Rettungswegeplänen
  • Ermitteln von Brand- und Explosionsgefahren
  • Teilnahme an bzw. Durchführung von Brandschutzbegehungen
  • Mitarbeit / Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsverfahren und Einsatz von Arbeitsstoffen
  • Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden, der Feuerwehr und den Feuerversicherern

Immer mehr Firmen erwarten von Ihren Zulieferern den Einsatz von Brandschutzbeauftragten. Auch Behörden und Versicherungen drängen zunehmend darauf, dass die Expertise externer Brandschutzbeauftragter eingeholt wird. Die Brandschutzbeauftragten von AVIATICS sind deshalb in vielen Unternehmen im Einsatz, die besonders hohe Anforderungen an den Brandschutz stellen. Dazu gehören Flughäfen, aber beispielsweise auch Krankenhäuser oder Kindertagesstätten. Sie beraten etwa zu möglichen Brandlasten, prüfen Flucht- und Rettungswege und unterweisen die dort Beschäftigten, damit erst gar keine Brandrisiken entstehen. Sprechen Sie uns an!


Mehr zum Thema Brandschutz:

Kontakt

AVIATICS GmbH & Co. KG

Service-Hotline zum Ortstarif:
+49 (0) 211 / 95 78 40
Mail: service(at)aviatics.de

Kontaktieren Sie uns

Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit
Ihre Kontaktinformationen
Ihr Anliegen

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Selbstverständlich garantiert AVIATICS, dass Ihre Informationen vertraulich behandelt werden. Mehr erfahren