Betrieblicher Umweltschutz

Ressourcen effizient nutzen und die Umwelt schonen

Das Jahr 2015 war laut Angaben der Vereinten Nationen (UN) das wärmste im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter. Klimaforscher nehmen an, dass es genau diese industriellen Emissionen sind, die den Klimawandel verursachen. Um die Folgen zu mildern, wurde in Paris beschlossen, die globale Erwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius, möglichst 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Für Unternehmen könnte dies bedeuten, dass entsprechende Vorschriften und Richtlinien, wie etwa das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) oder die Anlagenverordnung (AwSV) verschärft werden.

Wettbewerbsvorteile durch Umweltschutz

Auch wenn Richtlinien zum Schutz der Umwelt verschärft werden - unsere Berater helfen ihnen die entsprechenden Rechtsvorschriften einzuhalten, um Bußgelder zu vermeiden. Durch sorgfältige Analyse minimieren sie Ihr Haftungsrisiko und erhöhen die Rechtssicherheit. Durch sorgfältige Analyse wird verhindert, dass Grenzwerte und Auflagen verletzt werden. Sichern Sie sich durch unsere Empfehlungen zum ressourcenschonenden Verbrauch von Rohstoffen wertvolle Kostenvorteile und optimieren damit ihr Wertschöpfungspotenzial.

Über die Grundlagen des betrieblichen Umweltschutzes hinaus

Nicht jedes Unternehmen wird Klimaschutz als Kernkompetenz definieren, deshalb können Sie auf die Erfahrung der AVIATICS zurückgreifen. Unsere Berater sind Ingenieure mit Praxiserfahrungen bei führenden Industriekonzernen und kleineren und mittleren Unternehmen.

Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Stellung von Betriebsbeauftragten für Abfall, Immissionsschutzbeauftragten, Störfallbeauftragten und Gewässerschutzbeauftragten (Umsetzung der Länder-VAwS)
  • Abfallmanagement: Die Stoffströme in einem Betrieb werden analysiert und der beste Weg für das Recycling der Abfälle organisiert und in einem umfassenden Abfallkonzept zusammengefasst (Umsetzung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes)
  • Erstellung und Überarbeitung von Umweltmanagement-Handbüchern sowie von Verfahrensanweisung für den umweltgerechten und rechtssicheren Umgang mit Emissionen und Abfällen. · Entwicklung von betrieblichen Umweltmanagementsystemen (EMAS), Vorbereitung, Durchführung, Auswertung von Umweltprüfungen und Umweltbetriebsprüfungen
  • Beratung zur DIN EN ISO 14001:2015 und / oder der DIN EN ISO 9001:2015 -Zertifizierung und Integration in bestehende Managementsysteme
  • Energieaudit nach DIN EN 16247-1
  • Validierung nach der EG Öko-Audit-Verordnung
  • Regelmäßige Berichterstattung der umweltrelevanten Aspekte an die Geschäftsleitung und die Erstellung einer Umwelterklärung oder Nachhaltigkeitsberichten für die Öffentlichkeit
  • Erfassung, Aufbau und Kontrolle des Nachweisverfahrens für überwachungsbedürftige Abfälle

 

 

Betriebsabläufe umweltgerecht gestalten

Maßnahmen und Anforderungen des betrieblichen Umweltschutzes reichen vom Immissionsschutz und der Luftreinhaltung, über die Kreislauf- und Abfallwirtschaft bis zum Energie- und Stoffeinsatz bei allen betrieblichen Tätigkeiten. Das betrifft sowohl die technischen Prozesse in Produktionsanlagen als auch die Gestaltung der Produkte und die Auswahl der Einsatzmaterialien, sowie der Hilfs- und Betriebsstoffe. Ein Beispiel: In jedem Unternehmen fällt Abfall an. Dieser Abfall muss jedoch wieder systematisch in den Recycling-Kreislauf eingebracht werden. Es soll so wenig wie möglich gemischter Restmüll übrig bleiben. Wir zeigen Unternehmen, wie sie ihren Abfall sicher entsorgen und wie sie die Stoffströme und Entsorgungswege korrekt und kostensparend gestalten. Den AVIATICS-Umweltberatern geht es stets um die Balance zwischen gesetzlicher Anforderung und Machbarkeit. Sie setzten sich in den Betrieben für umfassende Lösungen zur Optimierung der Umweltsicherheit ein. Die Umweltberater schöpfen aus einem Fundus reicher berufspraktischer Erfahrung und verfügen über umfangreichen theoretischen Hintergrund. So können sie die für Ihr Unternehmen beste Recycling-Lösung identifizieren und finden ebenso pragmatische wie individuelle Lösungen für den Immissions- oder Gewässerschutz


Mehr zum Thema Umweltsicherheit:

Ansprechpartner

Fabian Biedebach

Vertriebsassistent

Tel.: +49 (0)211/ 95 78 47 21

Fax: +49 (0)211/ 95 78 49

Mail: service(at)aviatics.de

Berater

Christian Joisten

Berater und Trainer, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Luftsicherheitsbeauftragter, Gefahrgutbeauftragter, Erste Hilfe.

Umweltsicherheit

Umweltsicherheit
Ihre Kontaktinformationen
Ihr Anliegen

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Selbstverständlich garantiert AVIATICS, dass Ihre Informationen vertraulich behandelt werden. Mehr erfahren