Die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit

Zentraler Stelle für Arbeitssicherheit im Unternehmen

Jedes Unternehmen benötigt nach dem deutschen Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG) eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa, FaSi). Ausnahmen können sich etwa aus der DGUV Vorschrift 2 ergeben. Zusammen mit den Betriebsärzten bilden Sicherheitsfachkräfte die wesentliche Säule des innerbetrieblichen Arbeitsschutzes. In dieser Funktion sind sie wichtige Ansprechpartner für Unternehmensleitung und Belegschaft in gleicher Weise. Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen profitieren dabei von externen Fachkräften, weil interne Ressourcen geschont werden. Für Großunternehmen hingegen zählt die betriebsübergreifende Erfahrung unserer Fachkräfte für Arbeitssicherheit, von der sie profitieren.

Höchste Qualifikation und langjährige Praxiserfahrung im Bereich des Arbeitsschutzes

Die Sicherheitsfachkräfte der AVIATICS werden im Interesse einer hochwertigen und zielorientierten Beratung sorgsam ausgewählt. Dabei legen wir einen hohen Wert auf die fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiter, die neben Hochschulstudium bzw. praxisbezogener Fachkunde (z. B. Ausbildung zum Meister oder Sicherheitstechniker) eine mehrmonatige Ausbildung zur "Fachkraft für Arbeitssicherheit" umfasst. Wir legen viel Wert auf eine ausgeprägte Sozialkompetenz unserer Mitarbeiter. Gerade im Umgang mit den verschiedensten Gruppen innerhalb eines Unternehmens, von der Geschäftsführung bis zu den Mitbestimmungsorganen, ist eine zielgruppen-gerechte Kommunikation unerlässlich. Entsprechend schulen und entwickeln wir unsere Mitarbeiter in diesen Bereichen. Zusammen mit unserer 15-jährigen Firmenexpertise und besten persönlichen Kontakten zu Behörden und Institutionen erhalten Sie so ein optimales Betreuungspaket - aus der Praxis für die Praxis! Sicherheitstechnische Betreuung durch die Fachkraft für Arbeitssicherheit Doch welche konkreten Aufgaben kann die Fachkraft für Arbeitssicherheit in Ihrem Betrieb übernehmen?

Folgende Leistungen werden in Übereinstimmung mit § 6 ASiG von uns angeboten:

Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit berät den Arbeitgeber und die sonst für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Personen insbesondere bei:

  • der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen und von sozialen und sanitären Einrichtungen
  • der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen
  • der Auswahl und Erprobung von Körperschutzmitteln
  • der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs, der Arbeitsumgebung und sonstige Fragen der Ergonomie
  • der Beurteilung der Arbeitsbedingungen
  • Die Fachkraft für Arbeitssicherheit hat die Betriebsanlagen und die technischen Arbeitsmittel vor der Inbetriebnahme und Arbeitsverfahren vor ihrer Einführung sicherheitstechnisch zu überprüfen
  • die Durchführung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beobachten und im Zusammenhang damit 
  • die Arbeitsstätten in regelmäßigen Abständen zu begehen und festgestellte Mängel dem Arbeitgeber oder den sonst für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Personen mitzuteilen, Maßnahmen zur Beseitigung dieser Mängel vorzuschlagen und auf deren Durchführung hinzuwirken
  • auf die Benutzung von Körperschutzmitteln zu achten
  • Ursachen von Arbeitsunfällen zu untersuchen, die Untersuchungsergebnisse zu erfassen und auszuwerten und dem Arbeitgeber Maßnahmen zur Verhütung dieser Arbeitsunfälle vorzuschlagen
  • darauf hinzuwirken, dass sich alle im Betrieb Beschäftigten den Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes entsprechend verhalten, insbesondere sie über die Unfall- und Gesundheitsgefahren, denen sie bei der Arbeit ausgesetzt sind, sowie über Einrichtungen und Maßnahmen zur Abwendung dieser Gefahren zu belehren und bei der Schulung der Sicherheitsbeauftragten mitzuwirken.

Das beschriebene Portfolio bezieht sich im wesentlichen auf die Leistungen unseres Basispakets, d. h. auf die Grundbetreuung gemäß Arbeitssicherheitsgesetz. Man spricht in diesem Zusammenhang von den sog. ASIG-Leistungen. Wollen Sie mehr zu unseren Betreuungs-Paketen und weiteren Dienstleistungen erfahren, so klicken Sie bitte hier.


Mehr zum Thema Arbeitssicherheit:

Ansprechpartner

Fabian Biedebach

Vertriebsassistent

Tel.: +49 (0)211/ 95 78 47 21

Fax: +49 (0)211/ 95 78 49

Mail: biedebach(at)aviatics.de

Berater

Roland Knudsen

Fachkraft für Arbeitssicherheit, Trainer Gefahrgut, Prüfung von Arbeitsmitteln

Kontaktieren Sie uns

Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit
Ihre Kontaktinformationen
Ihr Anliegen

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Selbstverständlich garantiert AVIATICS, dass Ihre Informationen vertraulich behandelt werden. Mehr erfahren