Hohe Regulierungsdichte im Bereich Arbeitssicherheit

Vorbildliche Sicherheitsstandards bei hoher Regulierungsdichte - so könnte man den Arbeitsschutz in Deutschland kurz und knapp beschreiben. Gesetzliche Basis dieser Regulierung ist das Arbeitssicherheits- und Arbeitsschutzgesetz sowie die Vorschriften der Unfallversicherungsträger. Sie werden ergänzt durch zahlreiche branchen- bzw. tätigkeitsbezogenen Regelungen.

Orientierung im Paragrafendschungel

Im Dickicht der Vorschriften fällt es mitunter schwer, den Überblick zu wahren und rechtssicher zu agieren. Vielleicht haben Sie sich schon gefragt: Welche Dokumente und Nachweise zum Arbeitsschutz sind zwingend erforderlich?  Welche Unterweisungen müssen wann durchgeführt werden?Wie lässt sich die Arbeit verschiedener Tätigkeitsgruppen sicherheitstechnisch am besten koordinieren? Sind alle Informationen zur Gefährdungsbeurteilung bzw. zum Gefahrstoffmanagement jederzeit aktuell, verfügbar und abrufbar? Wer überwacht die Fristen der festgelegten Prüfungen von Anlagen sowie Betriebs- und Arbeitsmitteln? Bei der AVIATICS stehen diese Themen täglich auf der Agenda. Unsere Experten kennen die Bedürfnisse unterschiedlichster Branchen aus langjähriger, praktischer Erfahrung. Im Sinne eines kundenbezogenen Sicherheitskonzeptes wird aber die besondere Situation jedes unserer Kunden individuell ermittelt und der tatsächliche Handlungsbedarf festgelegt. Aus diesem Mix an Erfahrung und individueller Betrachtung profitieren unsere Kunden in besonderer Weise, da so die jeweils optimalsten Ergebnisse erzielt werden kann. Denn viele praxiserprobte Lösungen bringen wir einfach mit und sparen unseren Kunden damit Geld und Zeit!

Unsere Paket-Lösungen - so individuell wie Ihr Unternehmen

Da die Voraussetzungen unserer Kunden höchst unterschiedlich sind, bieten wir verschiedene Dienstleistungspakete an. Unser Basispaket deckt alle Aufgaben der Grundbetreuung gemäß des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASIG) bzw. der DGUV-Vorschrift 2 ab.Dabei handelt es sich in erster Linie um grundlegende Beratungs- und unterstützende Serviceleistungen. Dazu zählen:

  • Allgemeine Beratung von Arbeitgebern, Führungskräften, Mitarbeitern und Interessensvertretungen,  Unterstützung bei der Schaffung einer geeigneten Arbeitsschutz-Organisation unter Einbeziehung der Führungsebenen
  • Unterstützung bei der Erstellung und Revision von Gefährdungsbeurteilungen (Beurteilung der Arbeitsbedingungen)
  • Regelmäßige Begehungen der Arbeitsplätze  Unterstützung bei grundlegenden Maßnahmen der Arbeitsgestaltung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Dokumentationen und Erfüllung von Meldepflichten,  Untersuchung nach Ereignissen
  • Mitwirkung in betrieblichen Besprechungen sowie
  • Weiterentwicklung von Arbeitsschutzlösungen entlang neuer Regeln und Vorschriften sowie im regelmäßigen Austausch mit Unfallversicherungsträgern und den zuständigen Behörden.

In vielen Fällen ist allerdings eine weitergehende Arbeitsschutzbetreuung erforderlich, die im Rahmen unseres betriebsspezifischen Betreuungspaketes gedeckt wird. Innerhalb dieses Paketes übernehmen können wir auch wichtige Arbeitgeberaufgaben übernehmen. Dazu zählen etwa:

  • Erstellung und regelmäßige Revision der Gefährdungsbeurteilung
  • Durchführung von Sicherheitsunterweisungen
  • Erstellung und Überwachung von Betriebsanweisungen
  • Überwachung der betrieblich notwendigen UVV-Prüfungen sowie die
  • Sicherstellung des Gefahrstoffmanagements, u. a. durch eine webbasierte Gefahrstoffdatenbank
  • Völlig selbständige Organisation des Begehungs- und Terminmanagements
  • Eigenständige Organisation der Arbeitsschutz-Ausschusssitzungen (ASA) inklusive Erfüllung aller dokumentatorischeren Pflichten

In der höchsten Stufe unseres Betreuungs-Angebots übernehmen wir im Rahmen des Management-Paketes. für Sie übergeordnete Management-Aufgaben, um Sie und Ihr Unternehmen vollumfänglich rechtssicher aufzustellen. Neben standardisierten Sicherheitsaudits oder Ist-/Soll-Sicherheitsanalysen gehört insbesondere das umfangreiche Führungskräfte-Coaching in Sachen Arbeitsschutz dazu. Denn eine Erkenntnis zieht sich durch alle Kunden und Branchen: Nur da wo Compliance-Themen wie der Arbeitsschutz, von "oben" gelebt werden, überstehen Unternehmen schwere Schadenfälle ohne nennenswerte Rechtsfolgen!


Mehr zum Thema Arbeitssicherheit:

Ansprechpartner

Fabian Biedebach

Vertriebsassistent

Tel.: +49 (0)211/ 95 78 47 21

Fax: +49 (0)211/ 95 78 49

Mail: biedebach(at)aviatics.de

Berater

Sven Hoffmann

Fachkraft für Arbeitssicherheit & Trainer

Tel.: +49 (0)211/ 95 78 47 25

Mail: hoffmann(at)aviatics.de

Kontaktieren Sie uns

Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit
Ihre Kontaktinformationen
Ihr Anliegen

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Selbstverständlich garantiert AVIATICS, dass Ihre Informationen vertraulich behandelt werden. Mehr erfahren